menu x

Nischenseite was ist das?

Die Nischenseite oder auch Nischenwebseite genannt, ist rudimentär ausgedrückt eine im Internet angepasste Betrachtungspräsentation einer Nische. Die Bedeutung von Nische im Sinne von Marktnische im kommerziellen Umfeld wird auf Wikipedia wie folgt sehr treffend und verständlich beschrieben:

„Das Erkennen einer Marktnische und das beharrliche Verfolgen, diese zu schließen, kann für den unternehmerischen Erfolg von entscheidender Bedeutung sein, da Pioniergewinne bzw. ein Quasi-Monopol geschaffen werden können. Marktnischen und damit den aus der Perspektive der Angebotssicht bearbeitenden Unternehmen (Nischenkonkurrent, Nischenanbieter) wird eine hohe Rentabilität nachgesagt. Im Gegensatz zu Generalisten realisieren Nischen Konkurrenten ihre Wettbewerbsvorteile durch Spezialisierung, Individualisierung und Konzentration.

Nischenartikel entstehen als Produkte, die – weit entfernt vom Mainstream – Marktnischen füllen. Typische Beispiele sind: Ladenhüter, Artikel von nur individuellem oder regionalem Interesse, Sammel- und Bedarfsartikel, die nicht dem gegenwärtigen Zeitgeist entsprechen, technisch nicht mehr aktuelle Produkte, darunter auch Refurbished-Artikel.

Zahlreiche Webshops befassen sich mit dem Vertrieb von Nischenprodukten und bereichern das Marktangebot damit auf vielfältige Weise“. (de.wikipedia.org Marktnische, 2018)

Die Nischenseite ökonomisch betrachtet, ist ein Baustein für das Affiliate Marketing mit der Erkenntnis der fehlenden bzw. nicht tiefgreifenden Informationen in einem Themengebiet, dass vereinfacht heißt: Eine Nischenseite ist eine Webseite, die sich ausschließlich mit einem eingeschränkten Themenbereich eines übergeordneten Themas beschäftigt, einer sogenannten Nische. Eine kleine Menge eines bestimmten Hauptthemas wird spezialisiert auf einen kleinen Themenbereich heruntergebrochen.

Eine Nischenseite stellt das Korsett für die Ausrichtung der Webseite, deren Inhalt sich tiefgreifend mit einem Themengebiet beschäftigt.

In diesem Themengebiet versucht eine Nischenseite sehr viele qualitative Informationen zu liefern um somit eine gewisse Autorität gegenüber Suchmaschinen und den Besuchern zu erreichen.

Themen- und Produktbezogene Nischen

In Bezug auf Nischenseiten im Internet trifft man oft auf 2 Kategorien von Nischen. Die Themen- und Produkt-bezogenen Nischen. Themenbezogene Nischen behandeln im Großen und Ganzen Nischenthemen wie zum Beispiel: im Gesundheitsbereich – „Herpes behandeln“ oder im Kochrezepte Bereich – „Avocado Rezepte“, worin entgegen die Produktbezogenen Nischen, wie schon der Name vermuten lässt, sich nur um Nischen im Produktbereich kümmern wie zum Beispiel: Rasenmäher, DJ-Kopfhörer, Staubsaugerroboter und vieles mehr.

Nischenseiten eignen sich perfekt für die passive Einkommensstrategie, denn hier gilt es die ökonomische Verwertbarkeit beim Aufbau und weiteren Betriebs von Nischenseiten in der Balance zu halten. Durch die Idee der Kombination der passiven Einkommensstrategie im Nischenseiten Kontext, liegt es in der Natur der Sache durch getätigte Vorleistung zu einem späteren Zeitpunkt passives Einkommen zu erzielen.

Funktionaler Zyklus einer Nischenseiten Erstellung.

Kennzeichen einer Nischenseite

Fokus auf ein Thema

Eine Nischenseite konzentriert sich hauptsächlich auf ein Thema oder Produkt eines Themenkomplexes.

Als Beispiel zur Veranschaulichung der Themen-fokussierung: „Rasenmäher“ als Nischenseite. Der übergeordnete Themenkomplex würde hierfür Garten sein. „Garten“ ist jedoch ein sehr weitläufiges Thema und ziemlich unspezifisch, was nicht im Sinne einer Nischenseite steht. Das Thema „Garten“ würde schon unter den Begriff „Portal“ sich einordnen lassen.

Um es noch spezieller zu gestalten kann man das Thema „Rasenmäher“ nochmals auf „Akku-Rasenmäher“ herunter-brechen, somit erhält man eine noch speziellere Nische.

Wie weit man eine Nische ausarbeitet hängt von den Faktoren der Keyword Relevanz in Google, eigenem Interesse und Wissen über einen Bereich ab. Je weniger Leute nach einem Keyword suchen, umso schwieriger wird es die Nischenseite durch organischen Traffic einem beabsichtigten Kaufinteresse zuzuführen. Vice versa je mehr qualifizierter Traffic durch ein Keyword auf den Seiten eintreffen kann, desto schwieriger und langwieriger wird es in der Praxis gute Rankings in den Suchmaschinen hierfür zu bekommen, da der Mitbewerb vermutlich diese starken Keywords besetzt hat.

Abgesehen von der technischen Herangehensweise Traffic über Suchmaschinen zu kumulieren, stehen natürlich auch andere Herangehensweisen im Nischenbereich an, wie zum Beispiel spezialisierte Communitys in einer Nische, sei es in Form des klassischen Diskussionsforums oder Social Media Plattformen, anzusprechen. Nicht jede Nischenseite und im Besonderen, die nicht kommerziell ausgerichteten Nischenseiten, müssen und können vom Traffic der Suchmaschinen leben.

Nischenseiten Typen

Größe einer Nischenseite

Nischenseiten sind meist eher klein gehalten was den Umfang des Inhaltes betrifft und bestehen zumeist nur aus ein paar Seiten, was natürlich ein wenig der Spezialisierung auf ein Thema geschuldet ist. Die Idee hinter den Nischenseiten Business ist es „mini“ Webseiten zu erstellen, die mit wenig Aufwand gute Rankings in den Suchmaschinen erhalten umso qualifizierten Traffic zu erhalten der wiederum in eine qualifizierte Kaufhandlung münden sollte. Nachstehend behandelt diese Arbeit die wichtigsten Nischenseiten-Typen Kategorien.

Die Landingpage Nischenseite

Die klassische Landingpage, auch oft Onepage genannt, ist der klassischste Typus von Nischenseiten. Onepage Seiten sind optimierte Konversion Webseiten für zum Beispiel: Bewerbung eines Produktes in einem Themenkomplex (z.B. diverse Handelsgüter, E-Book, Apps etc.) oder zum Sammeln für E-Mail-Adressen, zur späteren Verwertung von Marketing Aktivitäten. Meistens sind diese Landing-pages reine HTML Dateien, die speziell optimiert sind für Onpage-Seo, Pagespeed und Konversion. Die Landing-page ist somit eine der kleinsten Websiteformen der Nischenseiten. Das Suchvolumen über Google für das ausgesuchte Keyword liegt hier ca. zwischen 300 bis 1000 Suchanfragen im Monat für das gewählte Keyword, da Landingpages meistens hoch optimierte Webseiten sind und hier die Besucher ganz gezielt zur Kaufhandlung gebracht werden.

Die Ratgeber Nischenseite

Hier wird versucht viel qualitative Information zu einem Thema oder Produkt in professionelle Ratgeberartikel zu integrieren. Meistens werden diese Ratgeberseiten in Form eines Bloglayouts dargestellt oder verbunden. Ratgeber-seiten leben vom Inhalt, je qualitativer diese Ratgeberartikel ausgearbeitet und gestaltet sind, desto mehr organischer Traffic über Suchmaschinen wird in späterer Folge auf der Seite landen. Das Suchvolumen über Google für das ausgesuchte Keyword liegt hier ca. zwischen 2000 bis 10000 Suchanfragen im Monat für das gewählte Keyword, da die Ratgeber Nischenseiten per Definition versuchen zu informieren oder Probleme bei einem Thema zu lösen. Hier bietet es sich an bei den Keywords mit höheren Such-volumen anzusetzen, da die Chancen auf Kaufhandlung etwas geringer sind.

Das Nischenseiten Portal

Unter Nischenseiten Portal versteht man die Kombination aus Landingpage und Ratgeber Nischen-seite. Aus diesem Ansatz heraus ergeben sich aus Nischenseiten fast schon kleine Portale. Ein Portal ist per Definition ein Konglomerat an unterschiedlichen Webseiten Typen (Landingpage – Startseite, Ratgeber – Blog, Produktlisten und Vergleiche, sowie Produktdetailseiten).

Wirtschaftliche Aspekte einer Nischenseite

Wenn es um den ökonomischen Aspekt von Nischenseiten geht, spricht man vom ROI[1]. Für diesen muss das Verhältnis Ausgaben gegen mögliche Einnahmen gegenübergestellt werden.

Viele Affiliates haben das Nischenseiten Business für sich entdeckt. Bietet dieses doch die besten Voraussetzungen zur Generierung von passiven Einkommen. Daher zählen Nischenseiten zu den passiven Einkommens Strategien von vielen Affiliates und diese möchten Geld verdienen, ohne permanent Zeit und Geld in den Betrieb und Erweiterung der Nischenseite investieren zu müssen. Daher werden diese Webseiten vom Typus Nischenseite von Anfang an in alle relevanten Richtungen optimiert, um die höchst mögliche gewinnbringende Monetarisierung zu erreichen.

Um die möglichen Einnahmen zu kalkulieren, befindet sich in dieser Arbeit ein exemplarisches Beispiel („Berechnung der Einnahmen für das Amazon PartnerNet“) zur Berechnung der möglichen zu erwartenden Einnahmen über das Affiliate Programm von Amazon, das über das Vergütungsmodell Pay per Sale abgerechnet wird.

[1] Return on Investment

Ich bin seit dem Jahr 2000 beruflich im Internet tätig und verfolge seitdem her alle wichtigen Trends und Neuerungen im WWW. Zu meinen Vorlieben gehören Affiliate Marketing, SEO, Webseiten Erstellung.

    In eigener Sache…

    Möchtest du mich unterstützen?
    Erwerbe dieses E-Book auf Amazon.
    * Affiliate Link

    Nischenseiten Buch
    No Comments

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere