Google Data Studio – Hilfe hier kommen die Daten

Wer sich schon einmal mit dem Google Data Studio auseinandergesetzt hat, kennt die schiere Macht dieses Tools. Wer noch nicht davon gehört hat, auch kein Problem, jetzt erfährst du mehr über das Google Data Studio und wie ich es nutze um Webseiten Metriken und KPI´s zu überwachen. In diesem Artikel habe ich auch mein kostenloses Template für das Google Data Studio zur freien Verwendung hinterlegt und eine Schritt für Schritt Anleitung wie man dieses nutzt.

Was ist Google Data Studio?

Das Google Data Studio ist eine Oberfläche um neue Berichte aggregiert aus verschiedenen Datenquellen visualisiert aufzubereiten. Natürlich kann man sich im ersten Moment fragen warum man hierfür ein Tool benötigt? Die Antwort ist ganz einfach: Zentralisierung der KPI´s! Ich arbeite in einem großen Unternehmen, hier gibt es unterschiedliche Anwendungsbeispiele, da wir ziemlich viele Abteilungen haben die irgendwas mit Web machen wie z.B. Social Media, Marketing, BI usw… jede dieser Abteilungen hat andere Ansprüche an die Visualisierung dessen KPI´s. Und genau hier kommt das Data Studio in das Spiel. Einfach und schnell lassen sich z.b. Analyse Dashboards zur Traffic Überwachung erstellen oder über die Performance von Facebook Ads und Google Adwords Kampagnen. (Nachstehende Daten in den Screenshots sind die Sample Datensätze aus Google Analytics und Google Webmaster Tools)

Google Datastudio Template mit Demo Daten aus Google Analytics und den Webmaster Tools

Wie kann man Data Studio nutzen?

Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. In den meisten Fällen, besteht eigentlich nur der persönliche Bezug zur Nutzung um einem das Web Leben ein wenig zu erleichtern. Für meinen Fall zum Beispiel bastel ich mir immer dann ein Dashboard, wenn ich nicht sonderlich Lust habe in 500 verschiedenen Anwendungen meine KPI´s zu finden. Natürlich habe ich für Kunden aus dem E-Commerce Bereich auch schon Dashboards angefertigt, damit der Kunde immer alles im Überblick hat und ggf. schnell Anpassungen an der Performance vornehmen kann.

Wie ich das Data Studio Nutze!

Wie oben beschrieben nutze ich die Dashboards hauptsächlich zur Kumulierung von Daten aus verschiedenen Datenquellen. In den meisten Fällen ist es Google Analytics und Google Webmaster Tools. Gerade wer im Nischenseiten Business unterwegs ist, beobachtet permanent alle wichtigen KPI´s von Visits bis hin zu Rankings einzelner Keywords in den Serp´s.

Mein Template zur Webseitendaten Überwachung

So und nun das super awesome mega coole Dashboard, wie versprochen. Hier erkläre ich dir welche KPI´s wichtig sind, wie man es nutzt und vorallem wie man es zum laufen bringt.

Was es kann:

  • Überwachung der User KPI´s
    Users, Sessions, Pageviews, Bounce Rate, Session Duration (Sitzungsdauer), Pages pro Session und die CTR

    KPI´s User

  • Überwachung Sessions im zeitlichen Verlauf & Suchanfragen Positionen vs. Klicks aus der Google Suche

    Verlauf Sessions & Suchanfragen

  • Channels & Suchanfragen über Google

    Channels und Suchanfragen

  • Besucher Quellen und Beliebte Zielseiten

    Besucherquellen und Zielseiten

  • Besucher Maps
    Hier wird unterschieden in: Weltweit und DACH Raum

    Besucher Ströme. Weltweit und DACH Raum

Das war erst mal nur die Seite eins des Dashboards. Was es sonst noch so gibt erkläre ich jetzt. Manchmal reicht dieses eine Dashboard vollkommen aus, jedoch hat es sich in der Praxis ergeben, dass man gerne ein wenig mehr in die Tiefe gehen möchte gerade was die Metriken rund um die Keywords in den SERP´s betrifft. Aus diesem Grund hat dieses Template noch mehr Seiten, insgesamt sind es im Moment 4 Seiten (Dashboards).

Hier im Detail:

  • Dashboard 1
    Das Übersichts-Dashboard (wie oben beschrieben)

    Dashboard 1 – Übersicht

  • Dashboard 2
    Webmaster Tools Keywords Überwachung

    Dashboard 2 – Google Webmaster Tools Keywords Überwachung

  • Dashboard 3
    Webmaster Tools Content Überwachung

    Dashboard 3 – Content Überwachung

  • Dashboard 4
    Health Check

    Dashboard 4 – Health Check

Wie kann ich das Template nutzen?

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein um mit dem Template arbeiten zu können:

  • Ein Google Account
  • Ein Google Analytics Account und Einbindung auf der eigenen Webseite
  • Ein Google Webmaster Tools Account und Einbindung auf der eigenen Webseite

Was wie folgt heißt: Google Analytics muss auf deiner Webseite aktiv sein, sowie die Verifizierung deiner Seite durch Google Webmaster Tools.

Warum benötige ich diese zwei Tools?
Ganz einfach, ohne Tracking keine Daten.

Los geht es mit dem Template und dessen richtige Nutzung!

  • Schritt 1
    Um das Template nutzen zu können muss man sich erstmal bei Google Data Studio anmelden.
    Dies geschieht hier: https://datastudio.google.com
  • Schritt 2
    Das von mir zur Verfügung gestellte Template aufrufen.
    Hier ist der Link: Flamegate Google Data Studio Dashboard [V1]
  • Schritt 3
    Rechts oben eine eigene Kopie erstellen, ab hier ist das Dashboard Template dann in deinem Account und steht zur Bearbeitung bereit.

    Kopie des Dashboards erstellen – Markierung Bereich

  • Schritt 4
    Datenquellen verknüpfen. Wichtig sind hier folgende Datenquellen: Analytics und Webmaster Tools (Site, URL)

    Datenquellen

  • Schritt 5
    Freuen auf eine wundervolle Datenansicht.

Probleme bei der Nutzung des Templates?

Kein Problem, hinterlasse mir einfach ein Kommentar hier und ich werde versuchen so schnell wie möglich darauf zu reagieren und zu helfen.

weitere Artikel

Ich bin seit dem Jahr 2000 beruflich im Internet tätig und verfolge seitdem her alle wichtigen Trends und Neuerungen im WWW. Zu meinen Vorlieben gehören Affiliate Marketing, SEO, Webseiten Erstellung.

    No Comments

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere